Tresore & Safes für Wertgegenstände

Was unterscheidet eigentlich Tresore von Safes? Nicht viel, wer es trotzdem wissen möchte: der Ursprung der Worte und deren Bedeutung. Das Wort Tresor bezeichnete im Griechischen ursprünglich eine Schatzkammer - also einen ganzen Raum. Aus einem Raum wurden Tresor Schränke und mit der Zeit wurden auch die Tresore immer kleiner und sodass wir sie heute im Urlaub häufig als Möbeltresor in den Kleiderschränken von Hotelzimmern finden.

Das Wort Safe hingegen kommt aus dem Englischen und bedeutet "sicher", weil damals Wertbehältnisse in Wände eingemauert wurden und die Inhalte somit sicher waren. Auch heute noch nennen wir große Wertbehältnisse eher Tresor und kleine eher Safe, obwohl beide Begriffe dasselbe bezeichnen. Wie Sie sie auch nennen, hier finden Sie Exemplare mit Zahlenkombination, Fingerabdruck-Scanner oder klassisch mit einem Schlüsselschloss.

Filter

Bahnhof?

Wir klären Sie gern auf.

Wenn Sie selbst vom Fach sind, haben Sie sicherlich keine Probleme, das richtige Produkt für Ihr Vorhaben zu finden. Zwar haben wir versucht, Fachbegriffe zu umschreiben, doch leider geht das nicht überall. Wenn Ihnen etwas unklar ist, werfen Sie doch einen Blick in unser Glossar oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sie befinden sich hier: